Letzte Aktualisierung am 20.04.2018

Neue Bilder: Ein Motiv ... viele Ansichten

Seit Jahren fotografiere ich regelmäßig einen Baum in der Dingdener Heide. Unterschiedliche Himmelsstimmungen oder andere Perspektiven lassen immer wieder neue Bilder entstehen. Langweilig wird es jedenfalls nie. Hier gibt es nun einige Ergebnisse zu sehen. Weitere Bilder werden folgen, denn ich bleibe an dem Thema dran. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Singvögel

Im Laufe des letzten Jahres habe ich einige neue Vogelarten fotografieren können, von anderen Arten konnte ich bessere Aufnahmen machen. Einige der Bilder habe ich jetzt in den Rubriken Singvögel 1 und Singvögel 2 eingestellt. Weitere neue Fotos werden in nächster Zeit folgen. 



Neue Bilder: Natur auf einer Industriebrache

Bei uns im Ruhrgebiet gibt es eine große Anzahl an Industriebrachen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Natur die Flächen zurückerobert, wenn diese sich selbst überlassen werden. Anfangs überwiegen noch die farbigen Blütenpflanzen wie Natternkopf, Nachtkerzen und Mohn. Später verbuschen die Bereiche und drängen die bunte Farbenpracht immer weiter zurück. Leider werden die Brachflächen am Ende aber doch wieder bebaut und die Natur muss erneut weichen. Hier geht es zu den Bildern.



500px

Mittlerweile gibt es eine kleine und feine Sammlung meiner Fotos bei 500px zu sehen. Wer Lust hat, kann mir dort gerne folgen. Ich würde mich freuen!


Neue Bilder: Rothirsch

Der Rothirsch ist eines unserer größten freilebenden Wilditere. Ursprünglich waren die Rothirsche tagaktive Tiere der offenen Landschaften. Aufgrund der Verfolgung durch den Menschen trifft man die Rothirsche heute fast nur noch in Waldgebieten an, in denen sie hauptsächlich nachts aktiv sind. Meine Bilder sind daher alle in Gehegen und Wildparks entstanden. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Enten / Nichtsingvögel 3

Die Stockente ist als häufiger und anpassungsfähiger Vogel den meisten Menschen bekannt. Es gibt aber noch viele weitere heimische Entenarten, bei denen insbesondere die Männchen durch ihre Farbenpracht auffallen. Neue Bilder von einigen Entenarten wie Spießente, Schnatterente, Löffelente, Reiher- und Tafelente sowie Eiderente habe ich nun eingestellt. Die Mandarinente als Neozon ergänzt die Farbenvielfalt. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Singvögel 3

Mit Singvögel 3 schließe ich das Kapitel Singvögel zunächst ab. Zu sehen gibt es hier diverse Vogelarten vom Kleiber bis zu den Ammern.Weitere Aktualisierungen folgen, wenn ich neue Arten vor die Linse bekommen habe oder vorhandene Bilder verbessern kann. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Texel

Texel ist die größte westfriesische Nordseeinsel und liegt in der niederländischen Provinz Nordholland. Die abwechslungsreiche Landschaft und die vielfältige Natur machen die Insel bei Urlaubern und Naturfotografen gleichermaßen beliebt. Zur den Zeiten des Vogelzugs und zur Brutzeit im Mai und Juni ist der Besuch für Ornithologen und Naturfotografen besonders lohnend. Fast 30 Kilometer Sandstrand, 7 Dörfer und viele Freizeitmöglichkeiten bieten aber auch eine ideale Voraussetzung für einen gelungenen Familienurlaub. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Nichtsingvögel 2

Einige Gänsearten kommen ganzjährig bei uns vor, andere besuchen uns nur im Winter. Der Niederrhein ist als eines der Hauptüberwinterungsgebiete von Blässgänsen und Saatgänsen bekannt und zum Glück nicht weit von mir entfernt.

Zu sehen gibt es Bilder von Saatgans, Blässgans, Graugans, Kanadagans, Ringelgans, Weißwangengans, Nilgans und Brandgans. Hier geht es zu den Bildern.



Uhu mit einem ungewöhnlichen Brutplatz

In diesem Jahr hatte sich ein Uhupaar einen ungewöhnlichen Brutplatz ausgesucht. Auf dem Fenstersims eines Malakowturms auf einer stillgelegten Zeche zogen sie ihre drei Jungen groß. Wobei "still" relativ ist, denn keine 100m entfernt lag ein gut besuchter Biergarten. Das hatte für die Fotografen den Vorteil, dass die Uhus wenig Scheu gegenüber dem Menschen zeigten. Leider wurden mindestens zwei der Jungvögel von der Feuerwehr einkassiert und in eine Aufzuchtstation gebracht, nachdem sie das Nest verlassen hatten. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Nichtsingvögel 1

Auch wenn ich mich für viele Bereiche der Naturfotografie interessiere, bleiben Tiere, insbesondere die mit Federn, meine Favoriten. Einige Bilder von NIchtsingvögeln (Lappentaucher, Eissturmvogel, Basstölpel, Kormoran, Reiher, Waldrapp, Löffler, Störche und Schwäne) zeige ich hier.



Neue Bilder vom Chiemsee

Wegen seiner Größe wird der Chiemsee auch bayerisches Meer genannt. Die vielen weiteren kleinen Seen in der Umgebung, die umliegenden Moore und die nahen Berggipfel machen die Gegend zu einem interessanten Ziel für Naturfotografen. Aufgrund der vielen Bademöglichkeiten und der reichlich vorhandenen Freizeitangebote kann man hier die Naturfotografie ideal mit dem Familienurlaub kombinieren. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Das Blaue Land

Das Blaue Land ist eine Bezeichnung für das oberbayerische Voralpenland rund um den Staffelsee. Hier findet man auch das Murnauer Moos, das größte Alpenrandmoor Mitteleuropas. Die Gebirgszüge des Wettersteins samt Zugspitze, die Ammergauer Alpen und das Estergebirge laden zu einem Ausflug in die Berge ein. Die vielen Seen der Gegend um Murnau und die umliegenden Berggipfel sorgen für reichlich Fotomotive. Hier geht es zu den Bildern.



Seltene Wintergäste

Seltene Wintergäste waren Anfang 2017 bei uns über einen ungewöhnlich langen Zeitraum zu Gast. Einige der Bilder zeige ich in der Galerie Singvögel.