Letzte Aktualisierung am 25.02.2022

Jahresrückblick 2021

Der Jahresrückblick 2021 ist fertig.

 

Wie zu erwarten war, ist vieles anders als geplant gelaufen. Aber ist es nicht jedes Jahr so? Dafür gab es aber auch einige positive und nicht geplante Überraschungen.

 

Einige Bilder habe ich schon in den sozialen Medien veröffentlicht oder hier auf der Seite Bilder der letzten Wochen gezeigt. Die meisten Bilder sind aber neu und bislang unveröffentlicht. Es lohnt sich also mal vorbeizuschauen.

 

Den Jahresrückblick 2021 findet Ihr hier.



Auszeichnung für meinen Kalender

Mein neuester Kalender "Traumhafter Chiemsee" wurde in die Calvendo Gold-Edition aufgenommen.

 

Das Verlagsteam von Calvendo hat rund 100 qualitativ besonders hochwertige Kalenderprojekte aus über 30.000 Veröffentlichungen ausgewählt. Hierbei wurden Layout, Bildqualität, Bildzusammenstellung und Originalität berücksichtigt.

 

Über diese Auszeichnung freue ich mich sehr!



Praxistag Naturfotografie mit Markus Botzek

 

Am 27.03.22 findet erneut ein Praxistag Naturfotografie mit Markus Botzek und mir statt. Veranstalter ist auch dieses Mal wieder die VHS Bottrop.

 

Wir werden an diesem Tag praxisnah Tricks und Kniffe zeigen, wie man mit einfachen Mitteln zu guten Naturfotos kommt. Am 22.03.22 treffen wir uns in den Räumen der VHS zu einer Vorbesprechung und werden ein wenig Theorie vermitteln. Bei der Nachbesprechung am 29.03.22 schauen wir uns dann gemeinsam einige Ergebnisse des Praxistages an und besprechen diese in großer Runde.

 

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der VHS Bottrop (etwas versteckt im Kursbereich B - Kultur/Kommunikation/Medienpraxis: Fotografie).

Eine vorherige Anmeldung zum Kurs ist erforderlich.


Neue Bilder: Damhirsch

 

Freilebende Damhirsche gibt es in meiner näheren Umgebung leider nicht. Von daher habe ich diese Hirschart nur im Gehege fotografieren können. Gute Bilder lassen sich aber auch unter kontrollierten Bedingungen nicht ohne Weiteres machen.

Hier sind einige Bilder zu sehen.



Neue Bilder: Käfer

Nach und nach werde ich die Kategorie "Andere Tiere" überarbeiten.Als erstes habe ich den Käfern eine eigene Seite gewidmet.

Da die Makrofotografie nicht mein Haupttätigkeitsfeld ist, gibt es dort eine überschaubare Anzahl an Bildern zu sehen. Es dürfte sich aber trotzdem lohnen dort mal vorbeizuschauen. Hier geht es zu den Bildern.



Meine Kalender für 2022

 

Seit einigen Jahren veröffentliche ich meine Kalender über den Calvendo Verlag. Für das Jahr 2022 sind die nebenstehenden sechs Kalender erhältlich.

 

Details zu den Kalendern und weitere Informationen gibt es im Showroom von Calvendo zu sehen. Dort können die Kalender auch bestellt werden.

 

Altervativ ist eine Bestelllung der Kalender auch über Amazon, Buch.de und andere Plattformen oder über den örtlichen Buchhandel möglich.

 

Weitere Infos unter Kalender & Co



Erfolg beim Fotowettbewerb

Mit ihrem Fotowettbewerb möchte die Schweizerische Vogelwarte Sempach alljährlich die Bevölkerung für die Vögel begeistern und für den Vogelschutz sensibilisieren. In diesem Jahr haben 300 Fotografinnen und Fotografen aus 21 Ländern fast 9500 Fotos eingereicht.

Um so mehr freue ich mich, dass ich mit dem nebenstehenden Bild eines adulten Uhus in 2021 den 1. Platz in der Kategorie "Vogel und Mensch" erreicht habe. Ein weiteres Bild von einem jungen Uhu befindet sich unter den Finalisten.

Weitere Uhubilder und einige Informationen zu ihrer Entstehungsgeschichte.

 



Neue Bilder der letzten Wochen

An dieser Stelle gibt es ab sofort immer einige ganz aktuelle Bilder zu sehen. Oft dauert es ja eine ganze Weile, bis neue Bilder in den Kategorien meiner Homapage auftauchen. Daher habe ich mich für diese neue Kategorie entschieden.

Fast alle Fotos sind in den letzten Wochen entstanden. Ab und zu werden vielleicht auch einige Bilder dabei sein, welche schon etwas älter sind und mir erst jetzt wieder aufgefallen sind. Es lohnt sich auf jeden Fall immer wieder mal hier vorbeizuschauen.



Neue Fotos: Panoramaformate

Bei Landschaftsaufnahmen nutze ich gerne das Panoramaformat. Meistens verwende ich hierzu drei bis fünf Einzelaufnahmen, welche ich in Photoshop zusammenfüge. Ganz selten schneide ich auch ein Einzelbild auf das Panoramaformat zu. Hier geht es zu den Bildern.



Jahresrückblick 2020

 

Bei der Sichtung der Bilder aus 2020 kam mir die Idee, an dieser Stelle einen kleinen Jahresrückblick zu präsentieren. Auch wenn das Jahr nicht so verlaufen ist, wie ich es mir ursprünglich vorgestellt hatte, so ergaben sich doch einige gute Gelegenheiten für neue Bilder.

 

In dem Jahresrückblick habe ich die Möglichkeit, das ein oder andere Bild schon einmal zeigen, bevor es hier irgendwann im Rahmen einer Kategorie veröffentlicht wird. Natürlich stellen die Bilder nur einen kleinen Überblick dar. Und wer mir auf Social Media folgt, kennt vielleicht bereits einige Fotos.

 

Hier geht es zu den Bildern.



Weitere Vogelbilder von Texel

Natürlich konnte ich auf Texel auch einige Singvögel fotografieren. Besonders gefreut habe ich mich über die Bilder vom Feldschwirl. Außerdem kann ich mich immer wieder für das Blaukehlchen begeistern. Schilfrohrsänger, Schafstelze, Gelbkopf-Schafstelze kamen mir ebenfalls vor die Linse.

Dass das Fahrrad in den Niederlanden sehr beliebt ist,  wusste ich ja schon lange. Aber auch junge Amseln bevorzugen anscheinend ein Fahrrad :-)



Neue Vogelbilder von Texel

Von meinen letzten Besuchen auf Texel habe ich natürlich einige Vogelbilder mitgebracht. Rohrweihe, Brandgans und Austernfischer hatte ich schon bei vorherigen Aufenthalten auf der Insel fotografieret, konnte aber nun bessere bzw. andere Bilder machen.

Von der Zwergseeschwalbe besaß ich bislang nur Dias, da ich sie seit Jahren nicht mehr vor die Linse bekommen hatte. An der gleichen Örtlichkeit konnte ich auch einen überfliegenden Löffler ablichten. Als neue Art kam der Meerstrandläufer hinzu, von dem sich an einem Abend mehrere Exemplare sehr kooperativ zeigten.

 



Naturschätze Europas 4. Platz

Die Ergebnisse des Fotowettbewerbs "Naturschätze Europas" sind nun veröffentlicht. Es freut mich sehr, dass ich mit dem nebenstehenden Bild des Sanderlings den 4. Platz belegen konnte. Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner.

Den Sanderling habe ich im Herbst am Strand der Ostsee aufgenommen. Für einen Sekundenbruchteil streckte er seine Flügel hoch. Dank der schnellen Bildfolge konnte ich den Moment festhalten, wobei nur ein Bild die optimale Flügelhaltung zeigte.



Neue Bilder: Finkenvögel

In den letzten beiden Jahren konnte ich neue Bilder vom Buchfink und Grünfink machen. Außerdem habe ich erstmals Kernbeißer und Bergfink fotografieren können. Einige der Bilder habe ich in meine Galerie aufgenommen.

Die neuen Bilder sind hier zu sehen.



Neue Bilder: Segler bis Spechte

Nun ist es geschafft. Die Seiten mit Bildern der Singvögel und Nichtsingvögel sind fertig und komplett.Somit sind nun alle Vogelarten zu sehen, die ich in den letzten Jahren (zumindest halbwegs brauchbar) fotografieren konnte.

Auf der neuen und letzten Seite mit den Nichtsingvögeln gibt es Fotos vom Mauersegler, Eisvogel, Bienenfresser, Wiederhopf, Mittelspecht und Buntspecht zu sehen.

Hier geht es zu den Bildern.



Neu: Säugetiere 3

Und hier nun der dritte und abschließende Teil der Säugetiere.

Zu sehen sind Bilder von Wildschwein, Moschusochse, Mufflon, Alpensteinbock, Iberiensteinbock, Gämse, Rothirsch, Damhirsch und Reh.

Zu den Bildern.



Neue Bilder: Säugetiere 2

Hier nun der zweite Teil mit Fotos einiger Säugetierarten.

Dieses Mal gibt es Bilder von Braunbär, Wolf, Baummarder, Waschbär, Luchs, Wildkatze, Kegelrobbe und Seehund zu sehen.

Hier geht´s zu den Bildern.



Neue Bilder: Murmeltiere im Sommer

Vor einigen Jahren habe ich die Murmeltiere an der Großglockner-Hochalpenstraße im Herbst kurz vor dem Winterschlaf besucht. Zu der Zeit ging es bei den Tieren schon recht gemächlich zu.

In diesem Jahr war ich im Sommer vor Ort. Besonders viel Spaß hatte ich dieses Mal mit den halbwüchsigen Jungtieren. Diese sorgten für viel Abwechslung und einige spaßige Szenen. Einige Bilder gibt es hier zu sehen.

 



Neue Bilder: Schmetterlinge

 

Dieses Jahr war der Sommer außergewöhnlich. Den Schmetterlingen kam die Wärme wohl zu Gute. In unserer Region habe ich lange nicht so viele Schmetterlinge gesehen. Einige von ihnen konnte ich dann auch vor die Linse bekommen. Hier gibt es einige der Bilder zu sehen.



Update: Neues vom Uhu auf der Zeche

 

Nachdem ein Uhupaar auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten erstmals erfolgreich gebrütet hatte, gab es auch im Folgejahr wieder Nachwuchs. Dieses Mal wurden im Vorfeld einige Bereiche abgesperrt, so dass die Jungvögel vor Ort bleiben konnten. Alle drei Junge wurden flügge und erkundeten seit Juli selbständig die Umgebung. Die neuen Bilder gibt es hier zu sehen.

 



Neue Bilder: Ein Motiv ... viele Ansichten

Seit Jahren fotografiere ich regelmäßig einen Baum in der Dingdener Heide. Unterschiedliche Himmelsstimmungen oder andere Perspektiven lassen immer wieder neue Bilder entstehen. Langweilig wird es jedenfalls nie. Hier gibt es nun einige Ergebnisse zu sehen. Weitere Bilder werden folgen, denn ich bleibe an dem Thema dran. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Natur auf einer Industriebrache

Bei uns im Ruhrgebiet gibt es eine große Anzahl an Industriebrachen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Natur die Flächen zurückerobert, wenn diese sich selbst überlassen werden. Anfangs überwiegen noch die farbigen Blütenpflanzen wie Natternkopf, Nachtkerzen und Mohn. Später verbuschen die Bereiche und drängen die bunte Farbenpracht immer weiter zurück. Leider werden die Brachflächen am Ende aber doch wieder bebaut und die Natur muss erneut weichen. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder: Texel

Texel ist die größte westfriesische Nordseeinsel und liegt in der niederländischen Provinz Nordholland. Die abwechslungsreiche Landschaft und die vielfältige Natur machen die Insel bei Urlaubern und Naturfotografen gleichermaßen beliebt. Zur den Zeiten des Vogelzugs und zur Brutzeit im Mai und Juni ist der Besuch für Ornithologen und Naturfotografen besonders lohnend. Fast 30 Kilometer Sandstrand, 7 Dörfer und viele Freizeitmöglichkeiten bieten aber auch eine ideale Voraussetzung für einen gelungenen Familienurlaub. Hier geht es zu den Bildern.



Neue Bilder vom Chiemsee

Wegen seiner Größe wird der Chiemsee auch bayerisches Meer genannt. Die vielen weiteren kleinen Seen in der Umgebung, die umliegenden Moore und die nahen Berggipfel machen die Gegend zu einem interessanten Ziel für Naturfotografen. Aufgrund der vielen Bademöglichkeiten und der reichlich vorhandenen Freizeitangebote kann man hier die Naturfotografie ideal mit dem Familienurlaub kombinieren. Hier geht es zu den Bildern.